Solaranlage:
Umweltgag oder rentable Investition für Häuslbauer?

  • Fixpreis-Angebot:
    Keine Angst vor bösen Überraschungen auf Ihrer Rechnung
  • Termintreue:
    Wir halten vereinbarte Fertigstellungstermine garantiert
  • Top-Marken inkl. Reklamationsabwicklung:
    Wir verbauen nur europäische Top-Marken
  • Kein Techniker-Deutsch:
    Wir verzichten auf schwere Fachbegriffe, wenn wir Sie beraten

Sie wollen mit einer Solaranlage nachhaltig Energie & Wärme erzeugen?

Sie träumen von einer Welt, in der wir zum Heizen keine fossilen Brennstoffe mehr benötigen? Sie möchten außerdem unabhängig von Wärme- und Stromlieferanten sein? Insgeheim träumen Sie sogar von einem energieautarken Haus?

Mit einer Solaranlage können Sie den ersten Schritt in diese Richtung tun. Sonnenenergie steht uns kostenlos zur Verfügung und ist unerschöpflich.

Wir sagen „ja“ zur Solaranlage, wenn Sie Strom (mit Photovoltaik) und Wärmeenergie (mit Solarthermie) sauber erzeugen möchten.

Diese Gründe sprechen für eine Solaranlage

  • Sie können unendlich Energie beziehen:
    Strom und Wärmeenergie aus der Sonne zählt zu den erneuerbaren Energien. Mit einer Solaranlage erzeugen Sie Strom und Wärmeenergie ohne Kohle und Erdöl dafür zu verbrennen.
  • Emissionsfrei Strom erzeugen und heizen:
    Eine Solaranlage bezeichnet man als emissionsfrei, weil diese beim Heizen und bei der Stromerzeugung keine Schadstoffe (wie Ruß, Feinstaub und CO2) produziert.
  • Sie sparen Heiz- und Stromkosten:
    Mit einer thermischen Solaranlage können Sie Ihre Heizkosten senken – mit einer Photovoltaikanlage die Stromkosten. Auf längere Sicht rentieren sich für beide die relativ hohen Anschaffungskosten.
  • Strom ins Netz abführen und Geld kassieren:
    Sie können überschüssigen Strom von Ihrer Photovoltaikanlage ins bestehende Stromnetz abführen und dafür bares Geld kassieren.
  • Sie sind weniger abhängig von Netzwerk und Lieferanten:
    Mit einer Solaranlage können Sie selbst Strom und Wärmeenergie herstellen. So sind Sie nicht weiter abhängig von Energielieferanten und dem bestehenden Zubringernetzwerk.

Sie haben Interesse an einer Solaranlage? Dann lesen Sie hier weiter, oder vereinbaren gleich einen Termin mit uns.

Fussbodenheizung Hitzewelle
Solaranlage Innsbruck Haus

Unser Solaranlagen-Angebot im Überblick

Fixpreis-Angebot

Nach einem kostenlosten Erstgespräch erstellen wir für Sie ein unverbindliches Angebot. Dieses Angebot enthält Fixpreise. Es gibt bei uns keine bösen Überraschungen durch versteckte Kosten.

Fussbodenheizung Hitzewelle 1

Ihre Garantie
und Sicherheit

Nach einem kostenlosten Erstgespräch erstellen wir für Sie ein unverbindliches Angebot. Dieses Angebot enthält Fixpreise. Es gibt bei uns keine bösen Überraschungen durch versteckte Kosten.

Fussbodenheizung Hitzewelle 2

Termintreue

Sie bekommen von uns im Zuge der Planung einen Fertigstellungstermin zugesagt. Diesen halten wir garantiert ein, damit Sie Ihren Bauzeitplan einhalten können. Wir planen die Solaranlage gemeinsam und Sie können uns in Ihre Bauplanung miteinbinden.
Fussbodenheizung Hitzewelle 3

So lange
dauert es

Sie nehmen mit uns Kontakt auf und können schon nach wenigen Tagen einen Termin zum unverbindlichen Erstgespräch bekommen. Nach unserem ersten Termin benötigen wir etwa zwei bis drei Wochen für die Angebotserstellung.
Fussbodenheizung Hitzewelle 4

Kein
Techniker-Deutsch

Wir sind Fachmänner, was aber nicht bedeutet, dass wir mit Fachausdrücken um uns werfen. Wir beantworten all Ihre Fragen leicht verständlich, ohne Sie mit schwerem Techniker-Deutsch zu erschlagen.
Fussbodenheizung Hitzewelle 5

Wir beantworten Ihre häufigsten Fragen
zur Solaranlage

Was ist der Unterschied zwischen PV-Anlage und thermischer Solaranlage?
Eine Photovoltaik-Anlage erzeugt Strom aus Sonnenlicht. Aus einer thermischen Solaranlage gewinnen Sie Wärmeenergie für Brauch- und Heizwasser.
Wie lange hält eine Solaranlage?

Solaranalgen sind langlebig: Auch hier müssen wir wieder zwischen PV-Anlage und Solarthermie unterscheiden. Eine thermische Solaranlage lebt zwischen 25 und 30 Jahren. Während eine PV-Anlage auch bis zu 40 Jahre hält.

Wann amortisiert sich die Solaranlage?
Wenn die Kosten im Vergleich zu anderen Heizsystemen durch den geringen Energiebedarf wieder ausgeglichen sind, hat sich die Solaranlage amortisiert. Danach ist es für Sie sogar die günstigste Alternative. Vergessen Sie nicht. Eine Solaranlage hält bis zu 40 Jahre.
Gibt es eine Förderung?

Förderung vom Land Tirol: Unter folgendem Link finden Sie die Förderauflagen und Informationen über die Höhe der Unterstützung: https://www.tirol.gv.at/bauen-wohnen/wohnbaufoerderung/sanierung/solaranlage/

Für welche Häuser eignet sich eine Solaranlage?

Platz und Lage sind ausschlaggebend: Für die Installation einer Solaranlage brauchen Sie viel Platz. Die Module oder Paneele (je nach Anlagenart) müssen großflächig verlegt werden. Ihr Haus sollte sich in einer günstigen Lage und Ausrichtung befinden, um die Sonnenstrahlen optimal einzufangen. Die Sonneneinstrahlung ist ein zentraler Wert, der über den Ertrag einer Solaranlage entscheidet.

Ist die Kombination zwischen PV-Anlage und Wärmepumpe sinnvoll?
Eine Wärmepumpe braucht Strom, um Wärmeenergie aus der Umgebung zu gewinnen. Diesen Strom können Sie mit einer PV-Anlage einfach selbst herstellen. Mit dieser Kombination können Sie kostenlos heizen und kühlen.

Ihre Vorteile mit einer Solaranlage von BUH in Innsbruck

  • Fristgerechte Fertigstellung:
    Wir garantieren, dass Sie Ihre Solaranlage aus Innsbruck zum vereinbarten Fertigstellungszeitpunkt in Betrieb nehmen können. So können Sie Ihren Bauzeitplan einhalten.
  • Fixe Preise:
    Sie werden von uns mit keinen unerwarteten Kosten überrascht. Wir halten den vereinbarten Preis ein. Außer es wird günstiger, dann optimieren wir zu Ihren Gunsten.
  • Optimale Installation für Sie und Ihr Haus:
    Wir verbauen keine Stangenware. Wir installieren die für Sie ideale Solaranlage und verbauen dabei nur namhafte europäische Marken.